Hammond.de®

Hammond.de
Startseite

aktuelle Produkte
und Preisliste

Hammond.de
CD-Verkauf

Orgel & Leslie
Gebrauchtmarkt

Firmen-Geschichte,
Musik, Videos

Links, News
& Downloads

ueber uns
Kontakt

Hammond-
Service

HAMMOND.DE/KLAUS

Klaus MaierStudienrat Klaus Maier wurde am 18. November 1946 als 5. von 8 Kindern im kleinen Dorf Öllingen 20 km nördlich von Ulm geboren. Seine Eltern Nikolaus & Dorothea Maier betrieben einen Bauernhof. Die Kinder halfen mit. So auch Klaus mit seinen 5 Brüdern und 2 Schwestern.
- 8 Jahre Volksschule in Öllingen
- Gelernter Beruf: Fernmeldetechniker
  Abend-Realschule
- Abend-Gymnasium in München
- 5 Jahre Universitätsstudium von Englisch, Physik und
  Philosophie.
Seit 1980 an der Ulrich-von-Ensingen Realschule UVE in Ulm als Realschullehrer tätig. Seit Beginn seiner Lehrtätigkeit wurde Klaus Maier jedes Jahr wieder zum Vertrauenslehrer/Verbindungslehrer an der UVE gewählt. Ebenso leitet er die SMV (Schüler mit Verantwortung) seit seinem Eintreten in die UVE 32 Jahre lang. Legendär waren die von Klaus Maier veranstalteten jährlichen zwei Schulfeste (Fasching & Halloween), insgesamt 60 an der Zahl. Ende der 80er Jahre weiteres Studium der Psychologie in Tübingen und seitdem zusätzlich Beratungslehrer für die Ulmer Schulen.
Bereits vor seinem Studium arbeitete Klaus Maier als Elektronikspezialist in einem großen Musikhaus und gründete 1975 den HAMMOND-WERKSKUNDENDIENST für Süddeutschland. Durch weitere Kurse bei der DEUTSCHEN HAMMOND in HAMBURG sowie bei weiteren Marken-Herstellern sammelte Klaus Maier über die Jahre hinweg ein unschätzbares Wissen. Insbesondere der Klang sowie die Technik der Orgeln der amerikanischen Firma HAMMOND beeindruckten ihn. 1981 entschloss sich Klaus Maier zusammen mit seiner Frau Heidi zur Gründung eines Orgelstudios speziell für HAMMOND-Instrumente welches auf Heidrun Maier (Speditionskauffrau) angemeldet wurde. 1982 Bau und Fertigstellung des HAMMOND-ORGEL-STUDIOS in Setzingen mit sakralen Stilelementen im Inneren. An den zwei Eröffnungswochenenden Ende September und Anfang Oktober 1982 spielten vier Organisten für die Besucher. Einer davon war der damals gerade noch 11-jährige Sohn Michael, der heute den HAMMOND-Vertrieb leitet (Michael Falkenstein). Der Ort Setzingen war vollgeparkt mit Autos. Bereits von Anfang an kamen Hammond-Liebhaber aus dem gesamten Bundesgebiet. In Sachen Produktgestaltung, Qualitätssicherung und Marketing hat Klaus Maier bereits seit 1984 mit den jeweiligen Inhabern der Firma HAMMOND (Chicago, USA, zeitweilig Australien und seit 1986 Japan) verhandelt und 1987 die Übernahme des VERTRIEBES von HAMMOND für DEUTSCHLAND, ÖSTERREICH und die SCHWEIZ eingeleitet.
Klaus Maier war mit Leib und Seele Lehrer und sah seinen Beruf als Berufung. Privat hat er fast vier Jahrzehnte sein Einkommen und seine Freizeit in die HAMMOND-Orgel investiert und hat somit zwei Lebenswerke geschaffen.
Tausende von Schülern und tausende Musikliebhaber sind ihm dankbar.
Am Morgen des 6. Oktober 2013 hatte Klaus eine Gehirnblutung und wurde drei Tage später in Frieden für immer von uns gerufen.

Er lebt weiter, in allen, die ihn geschätzt und geachtet haben, als echten Freund, Ratgeber, Lehrer und Mensch.

Schon im Leben war er eine Legende.

Klaus, der Lehrer

 

Klaus & Hammond

 

Klaus, der Privatmann

         
Zur Verabschiedung im Juli 2011 schenkten die Schüler der UVE ihrem Lehrer Klaus Maier ein ganz persönliches Buch
(PDF, ca. 86 MB)
  Nachrufe für einen
besonderen Menschen
 

Zwei fröhliche Kurzvideos

Video 1
Video 2




 





STARTSEITE KONTAKT & SERVICE LINKS & NEWS GESCHICHTE & MUSIK PRODUKTE & PREISE CD-VERKAUF